Konfirmanden backen Brot

Seit vielen Jahren backe ich mit Konfirmanden Brot für die Welt. Am ersten Adventssontag werden die Brote nach dem Gottesdienst an die Kirchenbesucher verkauft. Der Erlös geht an Brot für die Welt.
Eiine schöne Aktion finde ich. Die Jugendlichen sind mit Feuereifer und kreativ bei der Sache und die meisten sehen zum ersten Mal wie man Brot selbst herstellen kann. Ein Erlebnis, dass wie ein Samenkorn gesät vielleicht (hoffentlich) im späteren Leben keimt und zur Wiederholung anregt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar